Dr. Weyrauch  Mg Magnesium

Unterstützt die natürliche Muskelfunktion

  • Rein organisch gebunden & hochverfügbar
  • Wird gerne gefressen
  • Unterstützend bei Magnesiummangel
  • € 318,99 (€ 3,19 / 100 g)

inkl. 13% MwSt. zzgl. Versand

Noch 1 Stück auf Lager

Zustellung am Montag, 09. Dezember: Bestellen Sie heute bis 12:00 Uhr.

Pünktliche Lieferung vor Weihnachten: Bestellen Sie bis spätestens Mi., 18. Dez. um 23:59 Uhr. Erfahren Sie mehr

Aufgrund des Produktgewichtes fallen zusätzliche Versandkosten an. Der Aufschlag beträgt € 3,90 pro Artikel.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: WEY-1011, Inhalt: 10 kg

EAN: 4260614541078

  • Rein organisch gebunden & hochverfügbar
  • Wird gerne gefressen
  • Unterstützend bei Magnesiummangel
1.000 g: € 53,99 (€ 5,40 / 100 g)
2.500 g: € 106,99 (€ 4,28 / 100 g)
10 kg: € 318,99 (€ 3,19 / 100 g)

Beschreibung

Verspannungen können Auslöser von Koliken, Gelenksblockaden und unzureichender Muskelentwicklung sein. Verspannungen, aber auch psychische Probleme wie Angst oder Unruhezustände sind typische Anzeichen für einen möglichen Magnesiummangel.

Ein Mangel an Magnesium zeigt sich beim Pferd erst dann im Blutbild, wenn bereits bis zu einem Drittel der Reserven aus dem Knochen mobilisiert wurden. Bis dahin können bereits Unruhe, Angstzuständen, Verspannungen, Beweglichkeitseinschränkungen (Blockaden), ein schleppender Muskelaufbau oder sogar Koliken als Symptome auftreten.

Der Anteil an Magnesium im Knochen beträgt tatsächlich fast 12 Prozent. Daher kann ein Magnesiummangel den Aufbau und die Elastizität von Knochen, aber auch die Qualität der Zähne beeinträchtigen. Der Muskelstoffwechsel ist gestört und zeigt sich in einer übersäuerten, sich nicht lösen wollenden und verkrampften Muskulatur, die auch auf den Verdauungsbereich übergreifen kann. Diese Form von Spasmen kann von der Muskulatur der Augen bis hin zur Muskulatur der Lunge und entsprechenden Beschwerden reichen.

Der Magnesiumbedarf des Pferdes steigt in Zeiten des körperlichen Wachstums, bei körperlichen Anstrengungen durch die Muskelentwickung sowie in Stress-Situationen überdimensional an. Die Deckung des Magnesiumbedarfs durch anorganische Salze gestaltet sich verglichen mit organisch gebundenen Verbindungen äußerst fraglich. Daher haben Pferdebesitzer oft das Gefühl, dass ein Magnesiumpräparat nicht geholfen hätte.

Eine Magnesiumsubstitution sollte man bei Blutwerten unter 0,8mmol/l ins Auge fassen.

Mg Magnesium enthält ausschließlich rein organisch gebundenes und damit hochverfügbares Magnesium in Form von Magnesiumcitrat in einer zarten Kräutermelange. Fütterungsversuche zeigten eindeutig, dass dr. WEYRAUCH Mg Magnesium von Pferden gerne gefressen wird.

Fütterungempfehlung:
Großpferde täglich 45 g (3 Messlöffel), bei Kleinpferden entsprechend weniger.

Futtermittel: Ergänzungsfuttermittel für Pferde

Zusammensetzung

  • Magnesiumcitrat
  • getrocknete Kräuter
  • Bockshornkleesamen

Inhaltsstoffe

Analytische Bestandteile

Inhaltsstoffe
Rohprotein4 %
Rohfett1 %
Rohfaser2 %
Rohasche13 %
Magnesium12 %

Dr. Weyrauch

Fragen & Antworten zu Dr. Weyrauch Mg Magnesium

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

5,0 von 5 Sternen
2 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

2 Bewertungen
2 Erfahrungsberichte auf Deutsch